Logo KommPAktiv

KommPAktiv – Kommunale Integrationsbeiräte qualifizieren, Demokratie stärken

Integrationsbeiräte bringen die Sicht, das Wissen und die Erfahrung von Migrant*innen in die Integrationspolitik und die Integrationsarbeit ein und leisten wertvolle Arbeit für die gemeinsame Gestaltung der Integrationsprozesse vor Ort. Sie sind politisch legitimierte Vertretungsgremien für Migrant*innen, damit diese auf kommunaler Ebene an Entscheidungsprozessen bezüglich der Integrationspolitik teilhaben und diese mitgestalten können.Derzeit gibt es rund 400 kommunale Beiräte in der Bundesrepublik.

Das Projekt zielt darauf ab, ehrenamtliche Beiräte für Migration und Integration fit für die Kommunalpolitik zu machen und ihnen alle Werkzeuge in die Hand zu geben, die sie für ihre zukünftige Arbeit benötigen. Hierzu bietet das Projekt zunächst für drei Modellregionen- Fortbildungs- und Qualifikationsseminare, so wie Empowerment Workshops an.

Das Projektakronym beinhaltet die Wörter „Kommunal und „politisch“ sowie das Wort „kommunalpolitisch“ und aktiv – Das sind Eigenschaften, die die kommunalpolitisch aktive Vertreter:innen in den Beiräten in geographischen sowie im aktivistischen Sinne beschreiben.

Projektzeitraum: 01. Mai 2021 bis 30. Juni 2022

Projekt Standort(e): Berlin, Hessen, Thüringen

Maßnahmenträger: Förderverein des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrats e.V

Projektleiter*innen: Dr. Dorothea Fuhr und Viktor Vincze