Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI)

Tagesschau-Beitrag zum Integrationsgipfel

„Rechte Gewalt ist keine Ausnahmeerscheinung“

Interessenvertretungen von Migranten möchten beim Integrationsgipfel auch über Rassismus in den Sicherheitsbehörden sprechen. „Rechte Gewalt ist keine Ausnahmeerscheinung, sondern Ausdruck eines gesamtgesellschaftlichen Rassismusproblems“, sagte die Geschäftsführerin des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates (BZI), Deniz Nergiz, der Nachrichtenagentur dpa. „Institutioneller Rassismus in deutschen Sicherheits- und Ermittlungsbehörden“ stehe bis heute einer lückenlosen Aufklärung rechter Straftaten entgegen, fügte sie hinzu. Dazu gehörten auch „strukturell verankerte Vorurteile, diskriminierende Alltagsroutine sowie rassistische Denkmuster“.

Zum vollständigen Beitrag – Stand: 02.03.2020 11:37 Uhr