Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI)

„Der gemeinsame Nenner, der in unserer vielfältigen Gesellschaft Identität stiftet und Zusammenhalt stärkt, ist die Verfassungskultur!“

Zum Tag des Grundgesetzes erklärt der Vorsitzende des Bundeszuwanderungs- und Integrationrats, Memet Kilic:
Am Samstag, den 23. Mai feiert das Grundgesetz seinen 71. Geburtstag. Wir, der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI), feiern mit, in dem wir die im Grundgesetz verankerten Grundrechte ins Bewusstsein rücken.
Die Debatten über eine „deutsche Leitkultur“ mögen längst kalter Kaffee sein – dennoch gibt es sie immer wieder. Dabei reicht nur ein Blick auf unsere Gesellschaft, um zu merken, wie realitätsfern diese Vorstellung ist. Deutschland ist ein Einwanderungsland, unsere Gesellschaft ist vielfältig ─ und das nicht erst seit gestern. Der gemeinsame Nenner, der in unserer vielfältigen Gesellschaft Identität stiftet und Zusammenhalt stärkt, ist gewiss keine homogene deutsche Leitkultur. Was das friedliche Miteinander möglich macht und uns alle eint, ist ebenso simpel wie beeindruckend: die Verfassungskultur – Garant und Kompass für ein Miteinander in Vielfalt, Würde und Freiheit. Das Grundgesetz basiert auf universellen Menschenrechte und bildet die Basis für unsere freie, demokratische, soziale und pluralistische Gesellschaft.
Die Auslegung dieser Werte, ist unabhängig von Herkunft oder Kultur! Gleichwohl sind sie weder von statischer Natur, noch ein Selbstläufer. Diese Werte müssen jeden Tag neu erkämpft, weiterentwickelt und mit Leben gefüllt werden. Die Demokratinnen und Demokraten müssen sich zu Wort melden und deutlich machen, dass wir eine wunderbare Grundlage haben, auf der wir gemeinsam leben können.
Mit unserer Arbeit wollen und werden wir als BZI Tag für Tag Werbung für das Grundgesetz und eine Verfassungskultur als Garant und Kompass für ein Miteinander in Vielfalt machen!

 

Vorsitzender des BZI

Memet Kilic

 

Der Bundeszuwanderungs- und Inte­gra­tions­rat (BZI) ist der bundes­weite Zusammen­­schluss der Landes­­­orga­­ni­­sa­­tion­en kom­mu­naler Inte­­gra­­tions-, Migra­­tions- und Aus­­länder­­­bei­räte. Der BZI steht für 6.000 politisch aktiven Men­schen mit Ein­wanderungs­­geschichte in rund 400 demo­kratisch legiti­mier­ten kommu­nalen Migra­tions­­bei­räten in fast allen Bundes­­ländern und ist damit ein Wahr­zeichen für gelebte Demo­kratie. Wir arbeiten religionen-, ethnien-, und partei­­über­greifend.