Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI)

PM #VielfaltErZählt: Politikschaffende fordern in einer Interviewreihe des BZI mehr Vielfalt in der Politik!

#VielfaltErZählt: Politikschaffende fordern in einer Interviewreihe des BZI mehr Vielfalt in der Politik!

Migrant:innen sind in den letzten Jahrzehnten in Parteienlandschaft und öffentlichen Institutionen zwar besser vertreten, dennoch sind sie weiterhin stark unterrepräsentiert. Somit werden Anliegen und Interessen migrantischer und geflüchteter Personen nicht ausreichend vertreten.

Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) sieht es als seine zentrale Aufgabe, besonders im Superwahljahr 2021, politische Teilhabe in all seinen Facetten darzustellen, Menschen zu informieren und sie politisch zu aktivieren.

In einer Interviewreihe unter dem Titel #VielfaltErZählt kommen 14 Politikschaffende und Amtsträger:innem mit Migrations/Fluchtbezug aus Bund und Ländern zu Wort. In der Gesprächsreihe geht es darum, die Erfahrungen der Interviewten als Personen mit Migrationsgeschichte bzw. mit dem politischen Schwerpunkt Migration und Integration in der deutschen Politiklandschaft darzustellen und so die Vielfalt der politischen Akteur:innen, aber auch die Vielfalt der verschiedenen politischen Werdegänge aufzuzeigen. In den Gesprächen wird immer wieder deutlich: Wir brauchen mehr  Menschen mit Migration/Fluchtsbezug in der Politik, damit ihre Themen behandelt werden, aber auch strukturelle Veränderungen, um Rassismus und Diskriminierung inner- wie außerhalb der Parteien entgegenzutreten! In einem Punkt sind sich unsere Gesprächspartner:innen einig: Für eine Gesellschaft der Vielen braucht es vielfältige Menschen in der Politik!

Einen besonderen Fokus legt die Reihe auf die Positionen zu Integrationsbeiräten und dem kommunalen Wahlrecht für Drittstaatler:innen. Bis zur Bundestagswahl am 26. September werden die Interviews ab dem 27.08 alle zwei Tage auf dem YouTube-Channel des BZI und den Sozialen Medien Kanälen veröffentlicht.

Interviewpartner:innen: Kassem Taher Salem (Bündnis 90/ Die Grünen), Miguel Vicente (Landesbeauftragter f. Migration u. Integration), Katarina Niewiedzial (Beauftragte f. Migration u. Integration des Berliner Senats), Ates Gürpinar (Linke), Claudia Roth (Bündnis 90/ Die Grünen), Rasha Nasr (SPD), Omid Nouripour (Bündnis 90/ Die Grünen), Ye-One-Rhie (SPD), Serap Güler (CDU), Awet Tesfaiesus (Bündnis 90/ Die Grünen), Irene Schuster (FDP), Ricarda Lang (Bündnis 90/ Die Grünen), Argyri Paraschaki & Dejan Perc (SPD)

Link zum YouTube-Channel des BZI

Gesprächsführung: Memet Kilic, Victoria Atanasov

Über den BZI: Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) ist die bundesweite Interessenvertretung der Landesorganisationen von kommunaler Integrations-, Migrations- und Ausländerbeiräte in fast allen Bundesländern. Der BZI arbeitet religions-, ethnien- und parteienübergreifend.

#VielfaltErZählt 2021 mit Politikschaffenden aus Bund und Land

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden