Integrationsgipfel

Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) hat gemeinsam mit PRO ASYL, der Diakonie Hessen und der Initiativausschuss für Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz die Erklärung "Solidarität entgrenzen: #offengehen" initiiert und fordert eine menschenrechtsbasierte Migrations- und Flüchtlingspolitik.

Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) beteiligte sich an dem Fachverbändeverfahren zur Änderung von Artikel 3 Absatz 3 Satz 1 des Grundgesetzes. Es wird vorgeschlagen, den dort verwendeten Begriff „Rasse“ durch die Formulierung „aus rassistischen Gründen“ zu ersetzen. Der BZI begrüßt diese Änderung und stimmt

Der diesjährige Integrationsgipfel findet aufgrund der steigenden Corona-Infektionen digital statt. Der BZI wird gleichwohl nicht weniger präsent sein und seine Positionen einbringen: Kommunale Akteure, darunter ganz besonders die kommunalen Integrationsbeiräte, müssen gestärkt und unterstützt werden